Letten 2014

Obstbäuerinnen und Obstbauern

Ein niederschlagsreicher Sommer geht in seine Endphase. Die Obstbäume im Letten quittieren dies mit einem ansehnlichen Stand an Früchten. Die ersten Zwetschgen (sie zeigen sich erstmals wieder im Letten seit Grossvater Killers legendärem Zwetschgenhain) und die Gravensteiner sind bereits gepflückt.

Ernteaussichten, Save the Date: Aller Voraussicht nach werden wir am Samstag, den 20. September, oder eine Woche später, am 27. September, in gewohnter grossfamiliärer Weise ernten. Meteorologie und Reifeprozess der Früchte werden den Entscheid steuern. Denkbar ist dass wir am 20. mit dem Ernten der früheren Sorten beginnen und am 27. September den Grossteil der Boskoops und lagerfähigen Sorten pflücken. Bei Nässe und Regen müssen wir improvisieren – 2013 ist ein gutes Beispiel dafür.

In jedem Fall werde ich mich Mitte September bezüglich Erntedatum wieder melden.

Heisse Frage: Welcher Baum wird seine Krone mit dem Oscar für „The Tree of the Year 2014“ veredeln? Ich habe einen klaren Favoriten. Er kommt jetzt ins richtige Alter. Wir entscheiden am Erntetag.

Sommer Gruss

Roman, Verwalter

„Life Of Pi“

„And the winner is: Life Of Pi.“
„And the winner is: Ang Lee.“
„And the winner is…“
Unzählige Male stehen Film, seine Darsteller und Backstage-Künstlerinnen im Mittelpunkt der Oscarverleihung 2013. Why?

Weiterlesen

Lätten 21.07.13

Lätten 30.06.2013

Vom 6. bis 8. Juli ernten wir von beiden Bäumen mehrere Chratten Chriesi: Qualität gut, keine Würmer. Nachher ist Pächter Markus Graf am Werk: er heut.
Inzwischen ist das Regenfass leer. Um die jungen Nora+Stephan-, Hanna-, Yoshi- und Thabo-Bäume am Leben zu erhalten, trage ich die Giesskannen von Frau Keisers Brunnen zum Lätten hoch. Wie wohl früher Schreinermeister Killer.

Hanna Baum 02 30.06.2013

Kirschen, Hanna-, Yoshi- + Thabo-Baum

Lätten 11 30.06.2013

Vorschau auf den Herbst: Die Apfelbäume sind behangen. Nebst den verlässlichen mittelalterlichen und alten Bäumen tragen auch Hannas, Yoshis und Thabos Jung-Bäume eine bis mehrere Früchte. Petrus möge sie alle beschützen.